Hier steht die Info

Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens

Impulse und Angebote für Besucher von 3 bis 103:

+ Feuerstelle – Funken schlagen, Zunder geben und Stockbrot backen
+ Dunkelbar – Wie erschmecke ich saisonale Gaumenfreuden in Finsternis?
+ Kerzenrollstation – Wie viel Wärme braucht eine Kerze zum Wachsen?
+ Klangraum – Nicht das Ohr hört. Der ganze Mensch hört.
+ Barfußpfad – Vom Barfußgehen zum Barfußdenken
+ Von Goethe zu Kükelhaus – Ich sehe was, was Du nicht siehst.
+ Ahnengalerie – Du kannst an keiner Stelle mit Eins beginnen.

+ Und vieles mehr: Wasserklangschale, Bienenstock, Umkippende Perspektive, Dreizeitenpendel, Partnerschaukel, Labyrinth, Windharfe, Summstein, Sonnenuhren, Botansiches Theater, Kieselorchester, ...

Wir freuen uns auf Sie!

Erfahrungsfeld = Lebensstoff

Schloß Freudenberg mit seinen über 100 Erfahrungsfeldstationen - drinnen und draußen - bietet Raum, eröffnet Möglichkeiten für experimentelles, für interaktives, für dialogisches Erleben. Daher geht es im Erfahrungsfeld ums Tun.

Wir gehen mit Ihnen in einen lebendigen Austausch. Lebendigkeit, Bewegung, Leichtigkeit und Spielfreude erwecken Forschergeist und Erkenntnislust.

Wir stellen Fragen auf den Kopf. Und fragen nicht nach dem „Warum?“, sondern nach dem „Wie“? Wie zeigt sich das Rot im Weiß? Wie entwickelt sich die Individualität in der Gruppe? Wie finde ich die Grenze zwischen Wahrnehmung und Denken?

Wir haben im Jahreslauf zwei Erfahrungsfelder bestellt:



nach oben