Hier steht die Info

Ferien auf dem Freudenberg: staunen, begreifen, verstehen, tun.

In jeder der hessischen Ferienwochen gehen wir einer Frage nach. Im Frühling, im Sommer, im Herbst und im Winter. Für Menschen von 3 bis 103 gibt es dann täglich Impulse und Aktionen.

Für Kinder bieten wir - im Herbst 2017 - folgende Werkstätten an:

1. Herbstferienwoche (9. - 13. Oktober): "Garten der Kinder" + Drachentage

"Garten der Kinder": Fünf Tage staunen - erleben - tätig sein

Die jungen Gärtnerinnen und Gärtner ernten die letzten Samen, Früchte und Gemüse, bereiten die Beete für den Winter vor, bringen Herbst- und Wintersaaten in den Boden ein. Zudem setzen sie einen Komposthaufen auf und präparieren ihn biologisch-dynamisch.

Die Kinder verbringen ihre Zeit draußen - bei Nebel, Regen und Sonnenschein, oft am wärmenden Lagerfeuer. An einem der Tage kochen sie ihr Essen selbst über dem offenen Feuer. Am letzten Tag sind Eltern, Großeltern, Geschwister und Freunde zu einem Gartenfest eingeladen.

Täglich von 9 bis 16 Uhr; Frühbetreuung ab 8:30 Uhr
Für Kinder von 7 bis 12.
Leitung: Bernhard Stichlmair, Leiter „Erfahrungsfeld Landschaft“

Mitmach-Beitrag: 180 Euro // Geschwisterkind: 150 Euro
(inklusive Mittagessen und Getränke)

Anmeldung: erfahrungsfeld@schlossfreudenberg.de // 0611/41 101 41

Drachentage: Fünf Tage und vier Nächte im Schloßwald.

Die Suche nach dem Drachen*.

Feuer machen, kochen und backen, Holz sägen und spalten, mit Pfeil und Bogen üben, schlafen im Zelt und lernen, wie Du den Drachen mit einem Faden fesseln kannst.

Für 13 Jungs von 11 bis 13.
Leitung: Tom Karcher, Feuer- und Bogenmeister von Schloß Freudenberg, Erlebnispädagoge // Mitwirkung: Ausbildungsgruppe - Naturpädagogik

Kostenbeteiligung: 280 oder 320 Euro // 320-Euro-Zahler machen Unmögliches möglich.

Anmeldung: erfahrungsfeld@schlossfreudenberg.de // 0611/41 101 41

* DRACHE, griech. drákon - der scharf Blickende

 

 

 



nach oben