Wald. Baum. Holz. Feuer.
Die Kraft des Feuers

Einen Baum als Baum sehen, das Holz verstehen

Wer kann einen Baum als Baum sehen? Ein Holzhändler sieht Bretter, ein Förster sieht Wildverbiss und Holzertrag, ein Naturschützer sieht den Baum als Wasserspeicher und der Biologielehrer sieht die Photosynthese.

Wir begleiten unsere Besucher bei ihrem Spaziergang durch den Schloßpark. Wir üben uns im Sehen und Schauen, im Hören und Lauschen. Mit den Augen Denken lernen.

Beim Vertiefen der Betrachtungen graben wir Wurzeln aus und werden uns gewahr: Alles ist mit Allem verbunden. Der Baum ist eine Ganzheit. Ein Organismus. Als Ganzheit steht er nicht allein. Oft steht er im Wald. Auch der Wald ist eine Ganzheit, auch er ist ein Organismus.

Wer sie nicht kennte
        Die Elemente ihre Kraft
  Und Eigenschaft, wäre kein
    Meister über die Geister
                 { Goethe }

„Seht, wie alles sich zum Ganzen webt, Eins in dem andern wirkt und lebt.“

Will man das Holz verstehen, muss man den Baum und den Wald verstehen. Die Feuerkraft des Holzes zeigt, wie weit Baum und Wald über sich selbst hinaus weisen. Nämlich (mindestens) bis zur Sonne.

Wenn wir mit dem Baum, dem Wald, dem Holz, dem Feuer Erfahrungen machen, berühren wir ihr Wesen. Im Erfassen der Lebens-Zusammenhänge findet jedes Wesen seinen Platz.

Und damit kommen wir auch dem Verständnis unseres eigenen Platzes ein Stückchen näher.

An unserem Kamin brennt immer ein Feuer. Im Schloßpark versteckt sind Holz- und Feuerwerkstätten. Wir können uns verabreden und unterrichten Sie und Ihre SchülerInnen: in der Kunst des Feuer-Machens — Funken schlagen, Zunder geben, Feuerholz richten — und des Feuer-Löschens, in der Kunst des Sägens und Holzhackens. Je nachdem backen wir ein Stockbrot, rösten Esskastanien oder kochen einen Kräutertee.

 

 

Vertiefung:  Auf Wunsch und mit Interesse können wir auch über den Rahmen einer Führung hinausgehen und das Thema „ Naturphänomene“ (Wasser, Feuer, Erde, Luft) in einer Halbtages- oder Tageswerkstatt nach ihren Aufgabenstellungen und Fragen vertiefen. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot. 

Wir freuen uns auf den Dialog, sprechen Sie uns an: Kontakt Sigrid Schwarz, Telefon 0611 - 411 01 42 und Anette Keitz, Telefon 0611 - 411 013 61.

 

 

Gruppenführungen für Kindergärten und Schulen/Hochschulen:
bis zu 25 Personen, Dauer 90 Minuten, € 75,— zuzüglich Eintritt/ Ereigniskarte:
(Studenten € 10,—; Schüler 7—17 Jahre € 8,—; Kinder 3—6 Jahre € 6,—
pro Schüler). 

Jetzt online buchen


nach oben