Wer finanziert das Ganze?

Hier steht die Info

Wir erwirtschaften unsere Mittel selbst.

Das Schloß Freudenberg finanziert sich selbst und verzichtet bewusst auf Zuschüsse aus öffentlicher Hand. Das ist ungewöhnlich für Einrichtungen aus Kunst und Kultur.

Wie gelingt das?
Wir wollen Aufgaben gestellt bekommen und für unsere Fähigkeiten auch bezahlt werden. Die unternehmerische Basis dafür ist, auf die echten Bedürfnisse der Menschen einzugehen und zu erkennen, welchen Beitrag wir leisten können. Insofern leben wir von unseren Besuchern und von unserer Leistung.


Im Grunde genommen ist es eine ganz reale Wirtschaft. Im Jahr kommen 100.000 Besucher zu uns. Mittlerweile haben wir 80 Mitarbeiter. Wir haben keine Schulden, und durch diese finanzielle Unabhängigkeit haben wir eine unglaubliche Freiheit.

Wir sind dankbar über eine Spende oder Zuwendung. Diese verwenden wir für die Gestaltung neuer Erfahrungsfeldstationen, zur Fähigkeitsentwicklung des Teams, zur Unterhaltung der eigenen Schule und zur Erhaltung der Schloßbaustelle.

Spendenkonto:
Schloß Freudenberg · Nassauische Sparkasse
Konto 121 175 285 · BLZ 510 500 15



nach oben