Menschen im Schloß

Hier steht die Info

Wer arbeitet im Schloß?

Unser ganzes Sinnen und Trachten ist darauf ausgerichtet, unseren Gästen ein Er-Eignis zu ermöglichen. Zwei Gesten schwingen im Ereignis: Das Er-Äugnis – was ich mir vor die Augen bringe – und das An-Eignen es ereignet sich das, was ich mir selbst zu eigen mache.

Im Sinne eines erweiterten Arbeitsbegriffs arbeitet jeder, der das Erfahrungsfeld betritt, an diesem Projekt mit. Das Auflösen der Bereiche Arbeit, Freizeit, Lernzeit, Erholungszeit ist unser ständiger Begleiter. Wir vermeiden die Worte „Job“, „Stelle“ „Arbeitsplatz“ und sprechen von „Aufgaben“ oder „Berufungen“. Das ist nicht immer einfach und verständlich.

Derzeit haben 80 Menschen aus 15 Nationen, von 17 – 68 Jahren, ihre Aufgabe bei uns gefunden. Die Aufgaben werden uns durch die Gäste und Kunden gestellt (Besucher, Seminarteilnehmer, Festgäste), durch das Schloßgebäude (Pflege, Sanierung, Erhaltung), durch die Landschaft (Pflege, Unterhaltung), durch die Weiterentwicklung unserer Ideen und die Pflege unserer Quellen.

{Das SchloßteamX}

Die Schloßmitarbeiter

Selma Adan, Joachim Anton, Annika Aussem, Ralf Aussem, Lothar Backes, Dirk Balsa, Bettina Bettmann, Ingrid Brombacher, Suzan Brants Brabant, Jana Kulzinger, Beatrice Dastis Schenk, Renate Drews, Ricarda Eigenbrodt, Julian Ernst, Maria Isabel Fernandez Rodriguez, Stefanie Gorges, Najel Graf, Yolanda Honigmann, Thomas Karcher, Anette Keitz, Jana Knechtges, Sylvia Knetchges, Franziska von Knoblauch, Rolf-Jürgen Krämer, Luis Lorenzo, Guido Meister, Petra Meixner, Maike Meyer-Oldenburg, Miguel Mora Leber, Peter "Mokka" Knerr, Fabian Müller, Arash Neshatdoust, Vera Osnovina, Jan Philipp, Joachim Remiorsch, Sebastian Riese, Regina Rose, Simone Rodriguez Stöhr, Michael Ritter, Stefan Rock, Freya von Rolbeck, Julia Räder, Elena Rückert, Matthias Schenk, Johannes Scholz, Martin Schweinberger, Paul Schöttel, Sabine Seitz, Bernhard Stichlmair, Gerlinde Thoma, Rolf Toyka, Ina Trenk, Cedrik Untergasser, Steffen Wagenhaus, Ina Walter, Silke Werther, Marcus Wiemann, Nils Wübbena, Robert Zunhammer.



nach oben