WASSER = WERK

Das Wiesbadener "Jahr des Wassers"
auf dem Freudenberg

Du wirst nass. Du staust, baust Flussläufe, gräbst Wasserrinnen, versuchst so schnell zu laufen wie das Wasser. Es ist ein Abenteuer! Das Wasser zeigen wir im Jahr 2022 in all seinen Gestalten – wir erforschen mit euch seinen Charakter und stellen unser Lebenselement auf die große Bühne! Von April bis Oktober bieten wir sieben Wasserführungen für alle, jeweils am ersten Samstag des Monats. Und am 15. Mai und 13. August widmen wir dem Wasser einen ganzen Tag auf dem Freudenberg.

Nur was ich kenne, will ich auch beschützen. Wir betreiben Bildung für eine nachhaltige Entwicklung der Welt.

 

Öffentliche Wasserführungen

WASSER.WERK.STADT

Am ersten Samstag im Monat (jeweils 14 bis 17 Uhr) geht es in die Wasser.Werk.Stadt. Die Künstler*innen des Freudenbergs entführen euch in die fließende Unendlichkeit WASSER! Überall wo wir hinsehen, spielt es die Hauptrolle. Was hat das mit mir zu tun? Wie komme ich dem Wasser näher? Was flüstert mir der Bachlauf? Wo schöpfe ich etwas und wie? Was ist mein Einfluss? Was landet im Abfluss? Wo bin ich mitgerissen? Was ufert aus? In dieser Werkstatt nähern wir uns diesen Fragen gemeinsam und werden richtig nass. Für alle Gäste von 3 bis 103!

Die Wasser.Werk.Stadt ist ein 3-stündiges Programm, Beginn 14 Uhr. Den genauen Treffpunkt erfahrt ihr an der Kasse vor Ort.
Teilnahmebeitrag pro Person 3 € (gilt nur in Verbindung mit einem Tagesticket für das Erfahrungsfeld.

jetzt anmelden

 

Erfahrungsfeld Aktion

EIN TAG FÜR DAS WASSER
WASSER, WER BIST DU?

Ein ganzer Tag – ein Jahrmarkt der Wässer!

Wir bauen Regenbögen im Schlosspark. In der Dunkelbar wird Wasser verkostet. Das sensible Chaos strömt durch unsere Finger. Tropfenkonzerte dringen an unsere Ohren. In bunten Booten treiben unsere Träume den Fluss hinab. Wasserfarben werden zu einem großen Kunstwerk. Und so viel mehr...
An zwei Tagen, dem 15. Mai & 13. August, zeigen wir ALLES was fließt. Ihr erlebt in 3 Stunden Programm und werdet dabei von den Künstler*innen des Freudenbergs durch 12 Wasser-Stationen geführt. Sie alle führen uns zu der Frage: Wasser, wer bist Du?

Bitte beachtet: die Teilnahme am 3-stündigen Programm ist jeweils um 11 Uhr, 12 Uhr oder 15 Uhr möglich.*
Davor und danach könnt ihr selbstverständlich noch auf dem Freudenberg verweilen, weitere Stationen des Erfahrungsfeldes besuchen, oder euch die Sonne auf den Bauch scheinen lassen.

15.5. & 13.8., von 11 bis 18 Uhr
Die Teilnahmebeitrag pro Person 3€
(zzgl. eines Tagestickets für das Erfahrungsfeld)

JETZT ANMELDEN

 

Das Schloss Freudenberg mit dem Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens wurde mit seinen Vorhaben 2019 als Bildungsort für nachhaltig Entwicklung zertifiziert und ist Teil des BNE-Netzwerks in Hessen.

Wasser ist das Jahrhundert-Thema!

Anstatt nur darüber zu lesen und zu sprechen, wollen wir Wasser begreifbar machen, seinen Charakter erforschen. Es geht um das Bewusstseins. Goethe formulierte es so: „Vergebens bemühen wir uns den Charakter eines Menschen zu schildern. Man stelle seine Handlungen, seine Taten zusammen und ein Bild des Charakters tritt uns entgegen.“
Diesen Charakteren einen neuen EinFLUSS zu geben, ist unser Ziel. Die Wirkung entfaltet sich im Nachgang, durch unsere Taten in der Zukunft.

In der Arbeit im Erfahrungsfeld haben wir gelernt, dass es möglich ist, die ganze Welt durch einen einzigen Wassertropfen zu erkennen.

 

Veranstalter: Schloss Freudenberg, Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens,
getragen von der FREUDENBERG Gesellschaft Natur & Kunst gem. e.V.

Förderung

Das Programm findet in Kooperation mit dem BNE-Netzwerk Wiesbaden statt und wird gefördet aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Wir sind Dienstag und Donnerstag telefonisch erreichbar unter 0611 41 101 41 oder jederzeit per Mail erfahrungsfeldschlossfreudenberg.de