Veranstaltungen im Februar 2023

Die Königin und der König der Nacht, Maria Fernandez Rodriguez und Sebastian Riese laden zu einem Frühstück in der DunkelBar ein. In ihrem Reich. Dem Reich der Finsternis. Alles wird unsichtbar.

Jeden Sonntag von 11 - 12 Uhr.
Tickets gibts hier.

Tickets Merken

Nicht das Ohr, der ganze Mensch hört. Auf der Suche nach der Stille und den Grenzen des hör- spur-baren, kreieren Najel Graf und Jörg Brandt eine ca. 50 minütige Klangcollage. Mit Hilfe von Gongs, Klangsteinen und diversen Klanginstrumenten wird eine einzigartige Klangreise erfahrbar. Jede Klangcollage entsteht im spontanen Zusammenspiel der beiden Musiker.

Tickets Merken

„Aus Mist Gold machen“ – wie das geht, führt uns die Natur ständig vor Augen. Besonders im Wandel vom Herbst über den Winter in den Frühling erleben wir, wie aus dem Vergehen und Sterben, aus Abgefallenem, Übriggebliebenem heraus, sich das neue Leben erhebt.

In der Kunst des Kompostierens hat sich der Mensch die Naturkräfte des Vergehens und Neugeborenwerdens zunutze gemacht. Und jetzt im November, im Totenmonat, ist die Zeit reif, die Wärmeskulptur Komposthaufen aufzusetzen.

Die Kunst, aus Mist Gold zu machen, ist unverzichtbar für die Kultur eines gesunden, fruchtbaren Gartens, eines gesunden Landwirtschaftlichen Betriebs, einer gesunden Landschaft, eines gesunden Kontinents, eines gesunden Planeten.

Auch als Zimmer-, Balkon- und Vorgartengärtner kann jeder diese Kunstfertigkeiten erwerben und anwenden.

 

11:00 Einführung in die Kunst des Kompostierens

12:00 Wir tun. Und setzen gemeinsam einen Komposthaufen auf.

13:30 Suppe und Brot

14:00 Aus Mist Gold machen

15:30 Wir präparieren den Komposthaufen mit den biologisch-dynamischen Kompostpräparaten, Rückblick, letzte Fragen

16:00 Abschluß und Abschied. Die Kompostskulptur arbeitet weiter.


Warme Suppe, Brot, heißer Tee und Kaffee sind im Preis mit inklusive.

Tickets Merken

Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis. Am Ende der Welt (= finis terra) sehen wir mit anderen Augen und uns gehen viele Lichter auf.

Wir führen Euch hinters Licht, zeigen Euch, welch hohen Stellenwert Essen für uns hat, widmen uns den Fragen: Was nehmen wir tagtäglich zu uns und was erhält unseren Körper und unsere Seele tatsächlich am Leben? Wir verwöhnen und verführen Euch mit regionalen, saisonalen, biologisch angebauten Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau. Ihr berühret die Speisen und Getränke mit den Lippen, den Zähnen, dem Gaumen und mit der Zunge. Ihr empfindent heiß, warm, kalt.

Beim NachtMahl, in der absoluten Dunkelheit, ohne Blicke, ohne Zusehen und Zuschauen, erlebet Nährendes so intensiv wie nie zuvor.

TICKETS GIBT'S HIER!

Tickets Merken

Die Königin und der König der Nacht, Maria Fernandez Rodriguez und Sebastian Riese laden zu einem Frühstück in der DunkelBar ein. In ihrem Reich. Dem Reich der Finsternis. Alles wird unsichtbar.

Jeden Sonntag von 11 - 12 Uhr.
Tickets gibts hier.

Tickets Merken

14 - 17 Uhr

Vom 23. September bis zum 20. März – ein halbes Jahr lang – sind die Tage kürzer als die Nächte. Der Herbst und der Winter stehen unter der Regentschaft der Dunkelheit.

Nicht nur wir leben, lieben und leiden in Licht und Finsternis.
Alles, was lebt, lebt im und durch das Wechselspiel von Sonne, Mond und Sternen: die Bäume, Sträucher, Kräuter, Gräser; der Regenwurm und das Rotkehlchen, das Wildschwein und das Eichhörnchen; Feld, Wald, Wiese und Garten.

Auch eine Landschaft, die all dies umfasst, zeigt sich in einem jeweils eigenen Kleid.

Geleitet von der Frage nach Licht und Finsternis durchstreifen wir den Schloßpark Freudenberg.
Wir werden vieles neu entdecken, manches das erste Mal denken und Altbekanntes in neuem Licht sehen.

Unsere Reise beginnt und endet am wärmenden und leuchtenden Lagerfeuer. Gewürzpunsch und Kaffee sind im Preis mit inbegriffen.

TICKETS
Erwachsene: 24€
Ermäßigt: 18€
Jugendliche ab 10 Jahren: 12€
Kinder: 6€

Tickets Merken

Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis. Am Ende der Welt (= finis terra) sehen wir mit anderen Augen und uns gehen viele Lichter auf.

Wir führen Euch hinters Licht, zeigen Euch, welch hohen Stellenwert Essen für uns hat, widmen uns den Fragen: Was nehmen wir tagtäglich zu uns und was erhält unseren Körper und unsere Seele tatsächlich am Leben? Wir verwöhnen und verführen Euch mit regionalen, saisonalen, biologisch angebauten Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau. Ihr berühret die Speisen und Getränke mit den Lippen, den Zähnen, dem Gaumen und mit der Zunge. Ihr empfindent heiß, warm, kalt.

Beim NachtMahl, in der absoluten Dunkelheit, ohne Blicke, ohne Zusehen und Zuschauen, erlebet Nährendes so intensiv wie nie zuvor.

TICKETS GIBT'S HIER!

Tickets Merken

Die Königin und der König der Nacht, Maria Fernandez Rodriguez und Sebastian Riese laden zu einem Frühstück in der DunkelBar ein. In ihrem Reich. Dem Reich der Finsternis. Alles wird unsichtbar.

Jeden Sonntag von 11 - 12 Uhr.
Tickets gibts hier.

Tickets Merken

Nicht das Ohr, der ganze Mensch hört. Auf der Suche nach der Stille und den Grenzen des hör- spur-baren, kreieren Najel Graf und Jörg Brandt eine ca. 50 minütige Klangcollage. Mit Hilfe von Gongs, Klangsteinen und diversen Klanginstrumenten wird eine einzigartige Klangreise erfahrbar. Jede Klangcollage entsteht im spontanen Zusammenspiel der beiden Musiker.

Tickets Merken

LIEBE LEUTE, DIE TANZBAR AM 24.02. IST SCHON SEHR VOLL!

*Um den nächsten Termin (vorraussichtlich der 1. April) nicht zu verpassen, meldet euch bei unserem Newsletter an.

24. Februar 2023 / 20 Uhr, Live Musik ab 21 Uhr / Eintritt frei!*
*Am Ende zahlt jeder*r was es ihm*ihr Wert war.


Der Musikcomedian Roland Vanecek und die Theatermacherin Katharina Schenk laden alle zu einem Babylon Freudenberg* ein.

Wiesbaden 2023, eine Stadt in Aufruhr
Ökonomie und Kultur, Politik und Energiekosten, die „neuen“ 20er haben eben erst begonnen und alles befindet sich im radikalem Wandel.
Inflation, Krieg und Bürokratie zehren an der nach wie vor überbordenden Kreativität der Stadt.
Im Schutze der Nacht treffen sich alle Lebenshungrigen, um bei einem Old Fashioned Martini mit frisch besohlten Tanzschuhen der Unplanbarkeit der Zukunft das Jetzt entgegen zu setzten.


Die Gastgeber*innen bieten feinste Brazzbands, 5 Stunden Tanzmusik live und ohne Strom mit folgendem Line-UP:

Pianist Simon Höneß
Marmalade du Montage
Heavy Bones Mannheim
Posaunen Mannheims
Susa phon Schneck Quartett
Schlosskapelle "Lores Erben"

Am 24. Februar, ab 20 Uhr, ein Abend für Gleichgesinnte und Suchende.
Der besondere Anlass ist jetzt! Schmück Dich und bring deine*n Liebeste*n mit!

*Tor zu den Göttern

Wir freuen uns auf euch,
Katharina & Roland

Merken

Am Wochenende des 25. & 26. Februar:
Großes Zugpferdefestival mit 6 Rückepferden in Kooperation mit der Interessensgemeinschaft Zugpferde Hessen
(IGZ Hessen); Unter dem Motto „In Zukunft mit dem Pferd“ können Kinder, Jugendliche und Erwachsene die Zügel selbst in die Hand nehmen.


Der Winter neigt sich dem Ende entgegen: Rückepferdzeit im Schlosspark Freudenberg

Vom 23. Februar bis zum 9. März arbeitet die nordfranzösische Boulonnais-Dame Elite (gesprochen: “Eliitt”) in unserem Wald.

Dort haben wir kranke und absterbende Bäume gefällt, insofern sie für unsere Besucher und Gäste eine Gefahr darstellen können. Elite hilft uns bei der Bergung des Holzes. Dann können wir es weiter zu Brennholz für unseren Schlosskamin und unsere Feuerstellen verarbeiten oder als Bauholz für unsere Stationen im Park verwenden.

Sie tut das mit der Schönheit, der Kraft, der Wärme, der Eleganz eines menschenbefreundeten und vom Menschen geleiteten und begleiteten großen Tieres.

Darf man Bäume ernten? Wie klingt und riecht es, wenn das Pferd schnaubend einen Baumstamm hinter sich herziehend an mir vorbei durch den Vorfrühlingswald stapft? Arbeitet Elite gerne? Was sagen die Bäume, der Wald dazu? Wie viele Menschen braucht es, um einen solchen Stamm zu ziehen?

Es gibt viel zu fragen, zu entdecken und zu bestaunen im Freudenberger Wald. Und noch schöner ist das in der unmittelbaren Nähe von Elite, der großen, weißen Pferdedame.

Weitere öffentliche Führungen und Impulse finden am Samstag, 4. März, sowie Sonntag, dem 5. März statt.
Geführte Führungen werktags für Kitas, Schulen und Gruppen aller Art gibt'sHIER!

Tickets Merken

Die Königin und der König der Nacht, Maria Fernandez Rodriguez und Sebastian Riese laden zu einem Frühstück in der DunkelBar ein. In ihrem Reich. Dem Reich der Finsternis. Alles wird unsichtbar.

Jeden Sonntag von 11 - 12 Uhr.
Tickets gibts hier.

Tickets Merken

Veranstaltungen im März 2023

Der Winter neigt sich dem Ende entgegen: Rückepferdzeit im Schlosspark Freudenberg

Vom 23. Februar bis zum 9. März arbeitet die nordfranzösische Boulonnais-Dame Elite (gesprochen: “Eliitt”) in unserem Wald.

Dort haben wir kranke und absterbende Bäume gefällt, insofern sie für unsere Besucher und Gäste eine Gefahr darstellen können. Elite hilft uns bei der Bergung des Holzes. Dann können wir es weiter zu Brennholz für unseren Schlosskamin und unsere Feuerstellen verarbeiten oder als Bauholz für unsere Stationen im Park verwenden.

Sie tut das mit der Schönheit, der Kraft, der Wärme, der Eleganz eines menschenbefreundeten und vom Menschen geleiteten und begleiteten großen Tieres.

Darf man Bäume ernten? Wie klingt und riecht es, wenn das Pferd schnaubend einen Baumstamm hinter sich herziehend an mir vorbei durch den Vorfrühlingswald stapft? Arbeitet Elite gerne? Was sagen die Bäume, der Wald dazu? Wie viele Menschen braucht es, um einen solchen Stamm zu ziehen?

Es gibt viel zu fragen, zu entdecken und zu bestaunen im Freudenberger Wald. Und noch schöner ist das in der unmittelbaren Nähe von Elite, der großen, weißen Pferdedame.

Am Wochenende des 4. & 5. März wird es öffentliche Führungen und Impulse mit Elite im Schlosspark geben. Genaue Uhrzeiten werden noch bekannt gegeben.
Geführte Führungen werktags für Kitas, Schulen und Gruppen aller Art gibt's HIER!

Merken

Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis. Am Ende der Welt (= finis terra) sehen wir mit anderen Augen und uns gehen viele Lichter auf.

Wir führen Euch hinters Licht, zeigen Euch, welch hohen Stellenwert Essen für uns hat, widmen uns den Fragen: Was nehmen wir tagtäglich zu uns und was erhält unseren Körper und unsere Seele tatsächlich am Leben? Wir verwöhnen und verführen Euch mit regionalen, saisonalen, biologisch angebauten Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau. Ihr berühret die Speisen und Getränke mit den Lippen, den Zähnen, dem Gaumen und mit der Zunge. Ihr empfindent heiß, warm, kalt.

Beim NachtMahl, in der absoluten Dunkelheit, ohne Blicke, ohne Zusehen und Zuschauen, erlebet Nährendes so intensiv wie nie zuvor.

TICKETS GIBT'S HIER!

Tickets Merken

Der Winter neigt sich dem Ende entgegen: Rückepferdzeit im Schlosspark Freudenberg

Vom 23. Februar bis zum 9. März arbeitet die nordfranzösische Boulonnais-Dame Elite (gesprochen: “Eliitt”) in unserem Wald.

Dort haben wir kranke und absterbende Bäume gefällt, insofern sie für unsere Besucher und Gäste eine Gefahr darstellen können. Elite hilft uns bei der Bergung des Holzes. Dann können wir es weiter zu Brennholz für unseren Schlosskamin und unsere Feuerstellen verarbeiten oder als Bauholz für unsere Stationen im Park verwenden.

Sie tut das mit der Schönheit, der Kraft, der Wärme, der Eleganz eines menschenbefreundeten und vom Menschen geleiteten und begleiteten großen Tieres.

Darf man Bäume ernten? Wie klingt und riecht es, wenn das Pferd schnaubend einen Baumstamm hinter sich herziehend an mir vorbei durch den Vorfrühlingswald stapft? Arbeitet Elite gerne? Was sagen die Bäume, der Wald dazu? Wie viele Menschen braucht es, um einen solchen Stamm zu ziehen?

Es gibt viel zu fragen, zu entdecken und zu bestaunen im Freudenberger Wald. Und noch schöner ist das in der unmittelbaren Nähe von Elite, der großen, weißen Pferdedame.

Am Wochenende des 4. & 5. März wird es öffentliche Führungen und Impulse mit Elite im Schlosspark geben. Genaue Uhrzeiten werden noch bekannt gegeben.
Geführte Führungen werktags für Kitas, Schulen und Gruppen aller Art gibt's HIER!

Merken

Die Königin und der König der Nacht, Maria Fernandez Rodriguez und Sebastian Riese laden zu einem Frühstück in der DunkelBar ein. In ihrem Reich. Dem Reich der Finsternis. Alles wird unsichtbar.

Jeden Sonntag von 11 - 12 Uhr.
Tickets gibts hier.

Tickets Merken

Nicht das Ohr, der ganze Mensch hört. Auf der Suche nach der Stille und den Grenzen des hör- spur-baren, kreieren Najel Graf und Jörg Brandt eine ca. 50 minütige Klangcollage. Mit Hilfe von Gongs, Klangsteinen und diversen Klanginstrumenten wird eine einzigartige Klangreise erfahrbar. Jede Klangcollage entsteht im spontanen Zusammenspiel der beiden Musiker.

Tickets Merken

Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis. Am Ende der Welt (= finis terra) sehen wir mit anderen Augen und uns gehen viele Lichter auf.

Wir führen Euch hinters Licht, zeigen Euch, welch hohen Stellenwert Essen für uns hat, widmen uns den Fragen: Was nehmen wir tagtäglich zu uns und was erhält unseren Körper und unsere Seele tatsächlich am Leben? Wir verwöhnen und verführen Euch mit regionalen, saisonalen, biologisch angebauten Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau. Ihr berühret die Speisen und Getränke mit den Lippen, den Zähnen, dem Gaumen und mit der Zunge. Ihr empfindent heiß, warm, kalt.

Beim NachtMahl, in der absoluten Dunkelheit, ohne Blicke, ohne Zusehen und Zuschauen, erlebet Nährendes so intensiv wie nie zuvor.

TICKETS GIBT'S HIER!

Tickets Merken

Die Königin und der König der Nacht, Maria Fernandez Rodriguez und Sebastian Riese laden zu einem Frühstück in der DunkelBar ein. In ihrem Reich. Dem Reich der Finsternis. Alles wird unsichtbar.

Jeden Sonntag von 11 - 12 Uhr.
Tickets gibts hier.

Tickets Merken

Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis. Am Ende der Welt (= finis terra) sehen wir mit anderen Augen und uns gehen viele Lichter auf.

Wir führen Euch hinters Licht, zeigen Euch, welch hohen Stellenwert Essen für uns hat, widmen uns den Fragen: Was nehmen wir tagtäglich zu uns und was erhält unseren Körper und unsere Seele tatsächlich am Leben? Wir verwöhnen und verführen Euch mit regionalen, saisonalen, biologisch angebauten Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau. Ihr berühret die Speisen und Getränke mit den Lippen, den Zähnen, dem Gaumen und mit der Zunge. Ihr empfindent heiß, warm, kalt.

Beim NachtMahl, in der absoluten Dunkelheit, ohne Blicke, ohne Zusehen und Zuschauen, erlebet Nährendes so intensiv wie nie zuvor.

TICKETS GIBT'S HIER!

Tickets Merken

Die Königin und der König der Nacht, Maria Fernandez Rodriguez und Sebastian Riese laden zu einem Frühstück in der DunkelBar ein. In ihrem Reich. Dem Reich der Finsternis. Alles wird unsichtbar.

Jeden Sonntag von 11 - 12 Uhr.
Tickets gibts hier.

Tickets Merken

Nicht das Ohr, der ganze Mensch hört. Auf der Suche nach der Stille und den Grenzen des hör- spur-baren, kreieren Najel Graf und Jörg Brandt eine ca. 50 minütige Klangcollage. Mit Hilfe von Gongs, Klangsteinen und diversen Klanginstrumenten wird eine einzigartige Klangreise erfahrbar. Jede Klangcollage entsteht im spontanen Zusammenspiel der beiden Musiker.

Tickets Merken

Die Königin und der König der Nacht, Maria Fernandez Rodriguez und Sebastian Riese laden zu einem Frühstück in der DunkelBar ein. In ihrem Reich. Dem Reich der Finsternis. Alles wird unsichtbar.

Jeden Sonntag von 11 - 12 Uhr.
Tickets gibts hier.

Tickets Merken

Veranstaltungen im April 2023

Die Königin und der König der Nacht, Maria Fernandez Rodriguez und Sebastian Riese laden zu einem Frühstück in der DunkelBar ein. In ihrem Reich. Dem Reich der Finsternis. Alles wird unsichtbar.

Jeden Sonntag von 11 - 12 Uhr.
Tickets gibts hier.

Tickets Merken

Nicht das Ohr, der ganze Mensch hört. Auf der Suche nach der Stille und den Grenzen des hör- spur-baren, kreieren Najel Graf und Jörg Brandt eine ca. 50 minütige Klangcollage. Mit Hilfe von Gongs, Klangsteinen und diversen Klanginstrumenten wird eine einzigartige Klangreise erfahrbar. Jede Klangcollage entsteht im spontanen Zusammenspiel der beiden Musiker.

Tickets Merken

Die Königin und der König der Nacht, Maria Fernandez Rodriguez und Sebastian Riese laden zu einem Frühstück in der DunkelBar ein. In ihrem Reich. Dem Reich der Finsternis. Alles wird unsichtbar.

Jeden Sonntag von 11 - 12 Uhr.
Tickets gibts hier.

Tickets Merken

Die Königin und der König der Nacht, Maria Fernandez Rodriguez und Sebastian Riese laden zu einem Frühstück in der DunkelBar ein. In ihrem Reich. Dem Reich der Finsternis. Alles wird unsichtbar.

Jeden Sonntag von 11 - 12 Uhr.
Tickets gibts hier.

Tickets Merken

Nicht das Ohr, der ganze Mensch hört. Auf der Suche nach der Stille und den Grenzen des hör- spur-baren, kreieren Najel Graf und Jörg Brandt eine ca. 50 minütige Klangcollage. Mit Hilfe von Gongs, Klangsteinen und diversen Klanginstrumenten wird eine einzigartige Klangreise erfahrbar. Jede Klangcollage entsteht im spontanen Zusammenspiel der beiden Musiker.

Tickets Merken

Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis. Am Ende der Welt (= finis terra) sehen wir mit anderen Augen und uns gehen viele Lichter auf.

Wir führen Euch hinters Licht, zeigen Euch, welch hohen Stellenwert Essen für uns hat, widmen uns den Fragen: Was nehmen wir tagtäglich zu uns und was erhält unseren Körper und unsere Seele tatsächlich am Leben? Wir verwöhnen und verführen Euch mit regionalen, saisonalen, biologisch angebauten Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau. Ihr berühret die Speisen und Getränke mit den Lippen, den Zähnen, dem Gaumen und mit der Zunge. Ihr empfindent heiß, warm, kalt.

Beim NachtMahl, in der absoluten Dunkelheit, ohne Blicke, ohne Zusehen und Zuschauen, erlebet Nährendes so intensiv wie nie zuvor.

TICKETS GIBT'S HIER!

Tickets Merken

Die Königin und der König der Nacht, Maria Fernandez Rodriguez und Sebastian Riese laden zu einem Frühstück in der DunkelBar ein. In ihrem Reich. Dem Reich der Finsternis. Alles wird unsichtbar.

Jeden Sonntag von 11 - 12 Uhr.
Tickets gibts hier.

Tickets Merken

Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis. Am Ende der Welt (= finis terra) sehen wir mit anderen Augen und uns gehen viele Lichter auf.

Wir führen Euch hinters Licht, zeigen Euch, welch hohen Stellenwert Essen für uns hat, widmen uns den Fragen: Was nehmen wir tagtäglich zu uns und was erhält unseren Körper und unsere Seele tatsächlich am Leben? Wir verwöhnen und verführen Euch mit regionalen, saisonalen, biologisch angebauten Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau. Ihr berühret die Speisen und Getränke mit den Lippen, den Zähnen, dem Gaumen und mit der Zunge. Ihr empfindent heiß, warm, kalt.

Beim NachtMahl, in der absoluten Dunkelheit, ohne Blicke, ohne Zusehen und Zuschauen, erlebet Nährendes so intensiv wie nie zuvor.

TICKETS GIBT'S HIER!

Tickets Merken

Die Königin und der König der Nacht, Maria Fernandez Rodriguez und Sebastian Riese laden zu einem Frühstück in der DunkelBar ein. In ihrem Reich. Dem Reich der Finsternis. Alles wird unsichtbar.

Jeden Sonntag von 11 - 12 Uhr.
Tickets gibts hier.

Tickets Merken

Nicht das Ohr, der ganze Mensch hört. Auf der Suche nach der Stille und den Grenzen des hör- spur-baren, kreieren Najel Graf und Jörg Brandt eine ca. 50 minütige Klangcollage. Mit Hilfe von Gongs, Klangsteinen und diversen Klanginstrumenten wird eine einzigartige Klangreise erfahrbar. Jede Klangcollage entsteht im spontanen Zusammenspiel der beiden Musiker.

Tickets Merken

Veranstaltungen im Mai 2023

Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis. Am Ende der Welt (= finis terra) sehen wir mit anderen Augen und uns gehen viele Lichter auf.

Wir führen Euch hinters Licht, zeigen Euch, welch hohen Stellenwert Essen für uns hat, widmen uns den Fragen: Was nehmen wir tagtäglich zu uns und was erhält unseren Körper und unsere Seele tatsächlich am Leben? Wir verwöhnen und verführen Euch mit regionalen, saisonalen, biologisch angebauten Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau. Ihr berühret die Speisen und Getränke mit den Lippen, den Zähnen, dem Gaumen und mit der Zunge. Ihr empfindent heiß, warm, kalt.

Beim NachtMahl, in der absoluten Dunkelheit, ohne Blicke, ohne Zusehen und Zuschauen, erlebet Nährendes so intensiv wie nie zuvor.

TICKETS GIBT'S HIER!

Tickets Merken

Nicht das Ohr, der ganze Mensch hört. Auf der Suche nach der Stille und den Grenzen des hör- spur-baren, kreieren Najel Graf und Jörg Brandt eine ca. 50 minütige Klangcollage. Mit Hilfe von Gongs, Klangsteinen und diversen Klanginstrumenten wird eine einzigartige Klangreise erfahrbar. Jede Klangcollage entsteht im spontanen Zusammenspiel der beiden Musiker.

Tickets Merken

Nicht das Ohr, der ganze Mensch hört. Auf der Suche nach der Stille und den Grenzen des hör- spur-baren, kreieren Najel Graf und Jörg Brandt eine ca. 50 minütige Klangcollage. Mit Hilfe von Gongs, Klangsteinen und diversen Klanginstrumenten wird eine einzigartige Klangreise erfahrbar. Jede Klangcollage entsteht im spontanen Zusammenspiel der beiden Musiker.

Tickets Merken

Veranstaltungen im Juni 2023

Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis. Am Ende der Welt (= finis terra) sehen wir mit anderen Augen und uns gehen viele Lichter auf.

Wir führen Euch hinters Licht, zeigen Euch, welch hohen Stellenwert Essen für uns hat, widmen uns den Fragen: Was nehmen wir tagtäglich zu uns und was erhält unseren Körper und unsere Seele tatsächlich am Leben? Wir verwöhnen und verführen Euch mit regionalen, saisonalen, biologisch angebauten Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau. Ihr berühret die Speisen und Getränke mit den Lippen, den Zähnen, dem Gaumen und mit der Zunge. Ihr empfindent heiß, warm, kalt.

Beim NachtMahl, in der absoluten Dunkelheit, ohne Blicke, ohne Zusehen und Zuschauen, erlebet Nährendes so intensiv wie nie zuvor.

TICKETS GIBT'S HIER!

Tickets Merken

Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis. Am Ende der Welt (= finis terra) sehen wir mit anderen Augen und uns gehen viele Lichter auf.

Wir führen Euch hinters Licht, zeigen Euch, welch hohen Stellenwert Essen für uns hat, widmen uns den Fragen: Was nehmen wir tagtäglich zu uns und was erhält unseren Körper und unsere Seele tatsächlich am Leben? Wir verwöhnen und verführen Euch mit regionalen, saisonalen, biologisch angebauten Lebensmitteln. Getränke gibt es in Rot, Weiß und Blau. Ihr berühret die Speisen und Getränke mit den Lippen, den Zähnen, dem Gaumen und mit der Zunge. Ihr empfindent heiß, warm, kalt.

Beim NachtMahl, in der absoluten Dunkelheit, ohne Blicke, ohne Zusehen und Zuschauen, erlebet Nährendes so intensiv wie nie zuvor.

TICKETS GIBT'S HIER!

Tickets Merken

Nicht das Ohr, der ganze Mensch hört. Auf der Suche nach der Stille und den Grenzen des hör- spur-baren, kreieren Najel Graf und Jörg Brandt eine ca. 50 minütige Klangcollage. Mit Hilfe von Gongs, Klangsteinen und diversen Klanginstrumenten wird eine einzigartige Klangreise erfahrbar. Jede Klangcollage entsteht im spontanen Zusammenspiel der beiden Musiker.

Tickets Merken

Veranstaltungen im Juli 2023

Nicht das Ohr, der ganze Mensch hört. Auf der Suche nach der Stille und den Grenzen des hör- spur-baren, kreieren Najel Graf und Jörg Brandt eine ca. 50 minütige Klangcollage. Mit Hilfe von Gongs, Klangsteinen und diversen Klanginstrumenten wird eine einzigartige Klangreise erfahrbar. Jede Klangcollage entsteht im spontanen Zusammenspiel der beiden Musiker.

Tickets Merken

Veranstaltungen im September 2023

Veranstaltungen im Dezember 2023