"Theater 3D" gastiert im Schlosspark

Ende Juni spielt das "Theater 3D" im Schlosspark Freudenberg mehrere Vorstellungen:

Das "Theater 3D" konzipiert, inszeniert und spielt Theater für Kinder ab 2 Jahren, setzt komplexe Themen mit den Mitteln des basalen Theaters um, spricht über zwischenmenschliche Probleme in Klassenzimmern und schafft Begegnungen am Tisch und im Stadtraum.

Folgende Stücke werden aufgeführt:

  • Samstag, der 22. Juni um 19 Uhr: Wurzeln-Ich-Sehnsucht
    Der Raum ist leer – nur eine lange gedeckte Tafel steht dort und die Zuschauer:innen nehmen an ihr Platz. Manuela und Beate laden ein an einem Tisch gemeinsam große Themen zu verhandeln und von uns zu erzählen. Die drei Akte - Gänge werden an einem Abend hintereinander gespielt.
    Der Abend zeigt, dass unser Leben ein Prozess ist, der nicht endet, sondern täglich neu erlebt wird, neu ausgehandelt werden muss. Nimm Platz und stell Dich den Fragen!
  • Sonntag, der 23. Juni um 11 & 16 Uhr: Pinocchio
    Es gibt Geschichten, die es wert sind, weitererzählt zu werden. "Pinocchio" ist so eine.
    Es ist die Geschichte vom Erwachsenwerden, die jede Generation anders interpretiert.
    Jeder kennt die um keine Lüge verlegene und dennoch sympathische Holzfigur mit der langen Nase. Doch wie kann es überhaupt sein, dass ein Stück Holz lebendig wird, überall für Chaos sorgt, die Schule schwänzt und schließlich sogar von einem Wal verschluckt wird?
  • Sonntag, der 30. Juni um 11 & 16 Uhr: Klanggeschichtenraum
    Suche nach den Farben und Klängen für unsere Gefühle: Welche Farbe hat die Liebe? Wie klingt meine Wut? Wie würde ich einen Kuss malen?
    Inmitten einer Landschaft aus Kissen könnt Ihr den Schwingungen von Gitarrensaiten und gesprochenen Worten lauschen und dabei auf unserem Papierteppich malen.

Das Theater 3D spielt für den Hut, keine Anmeldung von Nöten. Wer vor/nach der Vorstellung noch das Erfahrungsfeld und seine Stationen nutzen möchte, benötigt ein Tagesticket.

.