So, 19. Mai | 9 - 17 Uhr

Weltbienentag auf dem Freudenberg

Wir schwärmen für Bienen. Und viele Bienen schwärmen für uns. Diese gegenseitige Schwärmerei feiern wir am Sonntag vor dem Weltbienentag in Schloß und Park Freudenberg mit einem "Bienenfest".

* Die Generalversammlung der UN in New York erklärte im Dezember 2017 den 20. Mai zum „Weltbienentag", um die Bedeutung der Bestäubungsleistung der Bienen für die weltweite Ernährung und auch die Probleme, unter denen Honigbienen, Wildbienen und andere Insekten aktuell leiden, stärker ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken. Die Wahl des Datums ist schnell erklärt: Am 20. Mai 1734 wurde Anton Janša , slowenischer Imkerpionier und Hofimkermeister von Kaiserin Maria Theresia geboren. Er war einer der ersten Lehrer der modernen Bienenhaltung.




nach oben

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...