Besuch

Montag: Ruhetag
Dienstag bis Sonntag: 10 - 17 Uhr
Das Erfahrungsfeld Dunkelheit öffnet für alle Gäste. Tickets gibt es online im Ticketshop und vor Ort.


RUND UM WEIHNACHTEN UND ZWISCHEN DEN JAHREN

24.12. 10 bis 14 Uhr
25.12. geschlossen
26.12. 11 bis 18 Uhr
27. bis 30.12. 10 bis 17 Uhr
Silvester 9 bis 16 Uhr
Neujahr 11 bis 18 Uhr

Öffnungszeiten & Abfahrtszeiten im Erfahrungsfeld Dunkelheit

Montag: Ruhetag

Dienstag bis Freitag: 9 bis 16 Uhr (für angemeldete Gruppen)
Für alle anderen Gäste gibt es täglich eine Reise um 14:30 Uhr.

Samstag, Sonntag, Feiertage: 11 bis 18 Uhr 
Das Erfahrungsfeld Dunkelheit öffnet für alle Gäste. Tickets gibt es online im Ticketshop und vor Ort.

 

Erwachsene: 21 €
Azubis / Student*innen: 16 €
Jugendliche (7 - 17 Jahre): 14 €
Kinder (3 - 6 Jahre): 9 €

Eintrittstickets können vor Ort oder ONLINE erworben werden.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Stadtbuslinie 27
 ab Wiesbaden Hbf bis "Dotzheim Mitte". Von dort mit den Linien 23 oder 24 bis zur Haltestelle "Märchenland" (ca. 30 Min). Stadtbuslinien 14 und 4 ab Wiesbaden Hbf bis "Platz der deutschen Einheit". Von dort mit den Linien 23 oder 24 bis zur Haltestelle "Märchenland" (ca. 30 Min). Sofern Sie einen direkt Bus-Shuttle beauftragen möchten, wenden Sie sich bitte an Susanne Scherer von ESWE Verkehr: Tel.: 0611 / 45 022 201 // E-Mail: susanne.scherer@eswe-verkehr.de

Mit dem Auto:
Auf der A66 über das Wiesbadener Kreuz kommend bis Abfahrt "Wiesbaden-Dotzheim" fahren. Richtung Dotzheim abbiegen und den Schildern "Horst-Schmidt-Klinik" (HSK) und "Schloß Freudenberg" folgen. Aus Richtung Mainz kommend über die Schiesteiner Brücke bis Abfahrt "Wiesbaden-Dotzheim".

Für Ihr Navigationssystem
Schloß Freudenberg
Freudenbergstraße 224-226
65201 Wiesbaden

Parkmöglichkeiten:
PKW-Fahrer: Entlang der Schloßmauer stehen Ihnen Parkplätze zur Verfügung. Wenn Sie auch an stark frequentierten Tagen ganz entspannt parken wollen, nutzen Sie bitte unseren Parkplatz hinter dem Schloßpark Freudenberg. Nur 50 m vom Eingang des Schloß Freudenbergs entfernt stehen Ihnen ca. 70 Stellplätze zur Verfügung.

Bus-Fahrer: Busse folgen bitte der Beschilderung Richtung Frauensteiner Straße 117. 65199 Wiesbaden zum Bus-Parkplatz. Der Bus-Parkplatz befindet sich am Forsthaus Rheinblick. Ein- und Aussteigen können Ihre Gruppen in der Einfahrt zum Schloß. Vom Bus-Parkplatz erreichen Sie das Schloß Freudenberg zu Fuß in fünf Minuten.

Hinweis zur "Umweltzone Wiesbaden"
Busunternehmen, die noch keine grüne Plakette für die Umweltzone in Wiesbaden haben, können die Autobahn in Wiesbaden Frauenstein verlassen und direkt das Forsthaus Rheinblick (Frauensteiner Straße 117. 65199 Wiesbaden) anfahren, welches außerhalb der Umweltzone liegt.

Mit einem Miet-Bus:
Sie wollen mit einer Schulklasse, Ihren Kegelbrüdern oder Ihrem Team das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens erkunden – und kostengünstig und bequem mit dem Bus anreisen?! Dann können Sie sich an das Reisebüro Nahegold wenden:
Tel.: 06701 / 20 20 532 // E-Mail: infonahegold.de // www.nahegold.de. Der kleinste Bus des Unternehmens bietet neun Plätze, der "Jumbo" verfügt über 63 Sitze. Die Mitarbeiter von Nahegold unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot für Ihre Reise zum Schloß Freudenberg.

Wir richten uns nach den Regeln der hessischen Landesregierung. Der Nach­weis- und die Masken­pflicht sind für den Besuch im Erfahrungsfeld nicht mehr erfor­der­lich.
Ihr könnt uns also ohne Nach­weis einer Impfung, Gene­sung oder eines nega­ti­ven Corona-Tests und ohne das Tragen eines Mund-Nasen-Schut­zes besu­chen.
Wir freuen uns, wenn ihr in unseren Räumen eine Maske tragt und vorab einen Test macht.

Kontakt

Ihr erreicht uns immer von Montag bis Freitag telefonisch unter 0611 4110141 jeweils von 10 bis 16 Uhr und jederzeit per Mail an erfahrungsfeldschlossfreudenberg.de

Sonstiges

Schloss Freudenberg „Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens“

Wer wir sind: Ein gemeinnütziger Verein mit einer großen Idee. Ein 100-jähriges Schloss inmitten eines großen Parks wird in einer permanenten Baustelle in ein Gesamtkunstwerk verwandelt.

Gewachsen ist ein Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens. Kinder, Jugendliche, Erwachsene - jeder Mensch kann hier spielerisch, handgreiflich, sinnenhaft er-fahren und er-leben, wie das Ohr hört, der Fuß schreitet, die Hand bei-greift, die Nase riecht, die Haut fühlt und das Auge schläft, bis es der Geist mit einer Frage weckt.

Über dem Schloss schwebt eine Uralte Fahne :

Mensch, werde der Du bist.
Erkenne Dich.
Sei!

 7 Gründe warum Du bei uns richtig bist…

  1. Du kochst für Menschen von 3 – 103 Jahren. Dein Herz schlägt für Spagetti mit Tomatensoße genauso sowie für High-End-Fusion-Küche
  2. Du hast Lust auf eine „neue“ Küche, voll von regionalen und biologische Lebensmitteln und auch Freude an der Zubereitung vegetarischer und veganer Speisen.
  3. Du freust dich auf einen Schlossgarten voller Schätze, die darauf warten, verarbeitet zu werden (Kürbis, Tomaten, Johannesbeeren, Stachelbeeren, Äpfel, Birnen…)
  4. Du trittst auch gerne mal aus der Küche heraus und präsentierst den Gästen dein Werk und dein Team. Performance is everything!
  5. Dein Arbeitsraum ist dir heilig und du sorgst geschmeidig für eine saubere Küche und die Einhaltungen aller Hygienestandards.
  6. Du hast ein Interesse an einem Arbeitsumfeld, wo man sich für dich interessiert.
  7. Du interessierst dich für Prozesse und bereitest deinen Arbeitstag und dein Team vor und nach.


7 Gründe die dagegen sprechen…

1. Du willst nach einer harten Ausbildung schnell viel Geld verdienen.
2. Du liebst es, in Ruhe zu arbeiten und bist ein*e Solist*in und Einzelkämpfer*in
3. Es wird dir zu anstrengend, wenn man sich für dich interessiert
4. Du brauchst geregelte Arbeitszeiten. Wochenenden sind dir heilig.
5. Du hast ab April schon etwas vor.
6. Du findest, miteinander zu sprechen ist was für Hippies
7. Der Freudenberg ist nicht das Noma in Kopenhagen.

 

Schick uns Deine Bewerbung an: veranstaltungenschlossfreudenberg.de

Schloss Freudenberg „Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens“

Wer wir sind: Ein gemeinnütziger Verein mit einer großen Idee. Ein 100-jähriges Schloss inmitten eines großen Parks wird in einer permanenten Baustelle in ein Gesamtkunstwerk verwandelt.

Gewachsen ist ein Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens. Kinder, Jugendliche, Erwachsene - jeder Mensch kann hier spielerisch, handgreiflich, sinnenhaft er-fahren und er-leben, wie das Ohr hört, der Fuß schreitet, die Hand bei-greift, die Nase riecht, die Haut fühlt und das Auge schläft, bis es der Geist mit einer Frage weckt.

Über dem Schloss schwebt eine uralte Fahne :

Mensch, werde der Du bist.
Erkenne Dich.
Sei!

Wir suchen:
ab sofort eine*n Finanzbuchhalter*in (m/w/d) in Vollzeit (40 h /Woche) oder Teilzeit (20h /Woche). Wir suchen ein neues Mitglied unseres Verwaltungsteams mit Interesse an sozialen Prozessen, der Entwicklung von menschlichen Potenzialen und Kunst & Kultur. Wir sind ein gemeinnütziges Unternehmen und verstehen unsere Arbeit als Beitrag zur nachhaltigen Gesellschaftsentwicklung.

Ihre Aufgaben:
Steuerung und Verwaltung aller buchhalterischen Vorgänge

  • Kontierung und Buchung von Geschäftsvorfällen
  • Rechnungsstellung &-Prüfung, Verwaltung der Bankgeschäfte
  • Kontrolle von Geschäftsvorfällen auf sachliche Richtigkeit und Wirtschaftlichkeit
  • Management von Spenden und Zuwendungen der öffentlichen Hand und privater Partner
  • Schriftverkehr mit Dienstleistern und Partnern

Enge Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung in Verwaltung und Controlling

  • Erstellung von monatlichen Berichten & Jahresabschlüssen für das Finanzcontrolling

Leitung der Finanz-Verwaltung

  • Zusammenarbeit mit dem Steuerbüro
  • Erstellung der mtl. Umsatzsteuervoranmeldungen
  • Prüfung von Kassenberichten und Gehaltslisten, sowie Buchung der Personalkosten i.R. Lohnbuchhaltung

Digitale Transformation der Verwaltung

Wir wünschen uns:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung in einem kaufmännischen Beruf, oder eine vergleichbare Qualifikation, sowie mehrjährige praktische Berufserfahrung in der Finanzbuchhaltung
  • Umfassende Kenntnisse und Erfahrungen in der Anwendung einer FiBu-Software sowie der Office-Programme Word, Excel und Outlook
  • Grundkenntnisse des Vereinssteuerrechts
  • Organisationsgeschick, Flexibilität, Belastbarkeit, zukunftsorientierter Gestaltungswille
  • gutes Selbstmanagement und eigenständige, lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Verantwortungsübernahme und Entwicklungswille

 

Bewerbungen werden ab sofort entgegengenommen. Wende dich dafür per Mail an kontakt@schlossfreudenberg.de