SEMINARE AUF
DEM FREUDENBERG

Abweichend vom „mainstream“, unbefestigt und jedem Menschen zugänglich führt er in jedes Feld, das bearbeitet werden will: ins Arbeits- und Berufsfeld, Wirkungsfeld, Lernfeld, Forschungsfeld und vor allem in das soziale Feld. 

Eine Feldbetrachtung nimmt in den Blick, was geworden ist. Sichtbar ist nur eine Seite: die Oberfläche des Feldes. Verborgen bleibt die andere Seite: der Unter-Grund. Der Landwirt spricht vom ‚Nährboden‘ und weiß: Bodenloses Wachstum gibt es nicht. Hier liegt, dem Auge nicht sichtbar, der Grund, warum etwas wächst und gedeiht oder nicht.

Ein Feldmeister (ein erfahrener Referent) richtet Ihre Aufmerksamkeit auf beide Seiten. An einer der 131 Stationen des Erfahrungsfeldes geht er mit Ihnen in den Prozess

  • Ihre Wahrnehmung provozierend, ermutigt er Sie, in Erfahrung zu bringen, was ist
  • Die Aufmerksamkeit weckend, hinterfragt er, was Sie sehen? Welche Sichtweise Sie bevorzugen oder welchen Blickwinkel Sie einnehmen

mehr

Wir gestalten den Raum zwischen Frage und Antwort, zwischen Problem und Lösung, zwischen dem unbestimmten Gefühl, „dass irgendwas nicht stimmt“, und der Gewissheit „Das ist es!“ auf frische und unkonventionelle Weise, mit der „Freudenberger Methode“.

Wir eröffnen Menschen, die gemeinsam arbeiten, in Unternehmen/Organisationen miteinander vernetzt sind, einen Raum für einen radikalen (lat. radix = Wurzel, Ursprung) Dialog, in dem sie einander zuhören und sprechen, miteinander handeln.

Wir gestalten einen Freiraum, in dem jeder sein ureigenes Thema, seine Frage, sein Anliegen deklarieren kann, und die Gruppe erlebt: Wenn wir unsere Schwarmintelligenz, unsere Weisheit, unseren Erfahrungsschatz befragen, liegt die Lösung, die Antwort meist ganz nah beim Problem, bei der Herausforderung. 

Die „Freudenberger Methode“ zeichnet sich dadurch aus, dass alle Beteiligten in ein bedingungsloses Miteinander-Hören und –Sprechen kommen. Wir Freudenberger öffnen, halten, schützen, moderieren und schließen den Prozess, und nutzen dabei situationsgerechte Werkzeuge: Erfahrungsfeldstationen, Konzentrationsübungen (Hara), …

Wir sind durch Erfahrung zu der Erkenntnis gelangt, dass jeder ein Experte ist, dass jeder Einzelne wichtig ist, dass wir auf die Kraft und die Weisheit der Gruppe vertrauen können. Und: Es geht ums Zuhören, nicht darum, das Problem, die Frage, den „Knoten“ an sich zu nehmen. Wir begleiten und unterstützen die Gruppe und dabei jeden Einzelnen bei dieser Übung. Immer sind alle an der Lösung beteiligt. Wenn einer eine Pause braucht, brauchen alle eine Pause.

WENIGER

Seminarthemen

Das Freudenberger Team überspant 22 bis 65 Jahre, Regisseure, Schauspieler*innen, Musiker*innen, Landwirt*innen, Baumkundige, Handwerker*innen. Uns verbindet die Forschungsarbeit zur eigenen „Null“, das Schöpfen aus dem Nichts. Für unsere Rolle während der Arbeit haben wir noch keinen Begriff. Wir wissen nur was wir nicht sind: Problemlöser*innen, Mehrwissende, Berater*innen.
Schloss und Park Freudenberg sind unser Bühnenbild, Atelier, Werkstatt, und Labor. Die von uns beforschten Übungen sind überall voraussetzungs- und bedingungslos anwendbar. Keine Kommentare, Wertungen und keine Diskussion.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, schreiben Sie uns. SELMA  ADAN ist Ansprechpartnerin und koordiniert eine Zusammenarbeit. Die Komposition einer Zusammenarbeit ergibt sich aus dem Bedarf und den aktuellen Bedingungen im Team und im Unternehmen.

Ideen zur Gestaltung

Unsere Themen

Seminarräume

Bei uns finden Sie einen Ort für ein Seminar, ein Open-Space-Treffen, eine Konferenz, eine Tagung, ein Meeting, ein Get-together... Wir bieten einen Freiraum für Kleingruppen und Gruppen mit bis zu 150 Teilnehmer*innen, der individuell und bedarfsgerecht gestaltet wird. Hinzu kommen alle Säle, Kammern und Gänge des Schlosses, die Ihrer Versammlung dienlich sind. Auch im weitläufigen Schlosspark mit seinen Gärten, Feldern, Wald und Wiesen können Arbeitsplätze inszeniert werden.

Seminartechnik wie WLAN, Beamer und Leinwand, Flipcharts, Meta-Planwände und Moderationsmaterialien sind vorhanden. Sprechen Sie uns an und wir entwickeln Rahmen und Raum für Ihre Zusammenkunft.

Unsere Räume

Großer Saal
80 qm / 2. OG / mit Bienen

Feuerstelle
50 qm / unterm Zelt / Wärmequelle

Waldlichtung
40 qm / bodenständig / Himmel

Bibliothek
33 qm / 1. OG / Bibliothek

Dunkelbar
24 qm / EG / Lichtpause

GENUSS &
STÄRKUNG

Bekömmliches und Nährendes. Denn: Es darf nicht schwer im Magen liegen. Weder das Seminar noch das Essen. Wir komponieren für Ihre Seminargruppe eine Erfrischung, Erwärmung und Stärkung. Passgenau auf Ihr Thema. Das gemeinsame Mahl kann das Seminargeschehen begleiten und vertiefen: Nüsse knacken. Da haben wir den Salat. Die Sache nicht hochkochen lassen. Schwer verdaulich. Auf der Zunge zergehen lassen. Reste-Verwertung. Es geht runter wie Öl. Die Suppe versalzen. Da liegt der Hase im Pfeffer… Das Auge isst mit. Wir ermutigen Sie zu einem kleinen Abenteuer und erfragen bei Ihnen das gewünschte Menü und alles, was wir bedenken müssen (Unverträglichkeiten, Diäten, …)mehr

Wir können auch zusammen mit Ihnen kochen. Viele Köche verderben den Brei dann nicht, wenn alle das Rezept kennen, die Zutaten stimmen und klar ist, wer das Sagen hat. Unser Angebot: Tischlein deck‘ Dich! Tischdekoration, Speisekarte und Beleuchtung. Vorspeise. Salat. Hauptgang. Dessert und Mundschenk. Alles liegt in Ihrer Hand. Unsere Hände unterstützen Sie. Und den Abwasch übernehmen wir. Grundsätzlich gilt: Wir kochen mit dem, was die Jahreszeit in unserer Landschaft hervorbringt. Wir bevorzugen Produkte aus biologisch-dynamischer Landwirtschaft. WENIGER

Alle Anfragen gerne per Mail an seminarschlossfreudenberg.de