Fr, 04.11. ab 19 Uhr

Eröffnung: Erfahrungsfeld Dunkelheit

Ab November stellen wir alles auf den Kopf und eröffnen in neues Erfahrungsfeld!

Von einer, die auszog, das Fürchten zu verlernen

Es gibt so viele Dunkelheit,
eine die mich schützt,
die mich versteckt,
eine die mir Angst macht,
eine die mich zur Ruhe bringt.
 
Buch dir jetzt eine Tour durch Licht und Schattenwelten!

Eine Reise durch Szenarien der Dunkelheit mit Expert*innen der Finsternis
 
Jede Reise ist einzigartig, jede Reise ist neu und besucht andere Ziele.
Vor und nach der Reise: Zeit für Kerzentauchen an der Bienenwachsstation;
Ausstellung des blinden Fotografen Evgen Bavcar. Paris, Slovenien;
Meditationstafeln zu den 12 Hl. Nächten (Georg W. Schmidt);
Lagerfeuer unterm Drachenzelt (Stockbrot und Popcorn)
Pilzzucht, Nachtgarten der Pilze im Kohlenkeller
Schwarzes/weißes auf dem Teller im Schloßcafé;
poetische Interventionen, des Künstlers Udo W. Gottfried.
„Was für die Ohren die Stille, ist für die Augen die Finsternis.“;
Sebastian Riese, Dunkelbarkeeper

Reisedauer: 90 min
Reisegruppe: max. 15 Personen
Reisealter: 3 bis 103
Sprachen: Ukrainisch, Niederländisch, Chinesisch, Englisch, Französisch, Spanisch, Hessisch

Merken Tickets