Sa, 19.10. 18 Uhr

Der Kranich weckt den Gong

Eine Klangbegegnung im Klangraum von Schloss Freudenberg (Shakuhachi trifft Gong)

Die Shakuhachi kam im 8. Jh. von China nach Japan. Ihr Spiel wurde ab dem 17. Jahrhundert von Mönchen des Zen-Buddhismus als Meditationsweg gepflegt und nimmt in der japanischen Klangwelt eine wichtige Rolle ein. Gongs zählen zu den ältesten und wichtigsten Musikinstrumenten Südostasiens und wurden bei religiösen Zeremonien benutzt, um die Aufmerksamkeit schlafender Götter zu erregen. Im Klangraum des Schlosses verbinden sich nun ihre Klänge und formen neue Klangräume und Klangerfahrungen.

Alexandra Kraus ist Dipl.-Musikpädagogin, Konzertflötistin und Shakuhachispielerin. 2020 erhielt sie durch das KSK-Europe und Teruo Furuya, Tokyo, den Titel Shihan (Meister) und damit ihre Lehr-und Konzertbefugnis für dieses Instrument.

Jörg Brandt ist Gong-Spieler und gibt regelmäßig Klangkonzerte im Schloss, neben kontemplativen Klängen sucht er die Verbindungen zu anderen Klangwelten.

Eine Reise in neue Klangwelten, zwischen Tradition und Aufbruch.

Tickets: 30€ // Link folgt

Merken Tickets